Mittwoch, 28. Juni 2017

12-2017: Millionen Patientenverfügungen unwirksam?

Auch ein Jahr nach dem BGH-Urteil zum Thema Patientenverfügung, bestehen bei vielen Menschen Unsicherheiten wie eine solche Verfügung formuliert sein sollte.


Eines ist klar, die einfache Formulierung "keine lebenserhaltenden Maßnahmen" reicht nicht aus!

Laut Urteil muss für jede mögliche Situation genau festgelegt werden, welche lebensverlängernden Maßnahmen der zukünftige Patient noch möchte und welche nicht.

Wer sich intensiver mit diesem sehr wichtigen Thema befassen möchte, findet unter diesen beiden Links Angaben zu Formulierungen und möglichen Inhalten:






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen