Mittwoch, 14. Juni 2017

11-2017: Einheitlicher Mediplan ist Pflicht

Wussten Sie schon, dass seit Anfang April 2017 nur noch nach standardisierten Vorgaben Medikamentenpläne erstellt werden dürfen? Außerdem steht seit 1. Oktober 2016 jedem Patienten ein Medikamentenplan zu.


Diese Pflicht wurde eingeführt um eine höhere Sicherheit für Patienten, Ärzte, Pflegedienste und Apotheken zu gewährleisten. Welche Medikamente müssen wann, in welcher Höhe und aus welchem Grund genommen werden. Hier ein Beispiel:













Quelle: http://www.kbv.de/media/sp/Medikationsplan_Beispiel.pdf


Ab 2018 sollen die Medikationspläne über die elektronische Gesundheitskarte abrufbar sein.

Allgemeine Vorraussetzungen:



















Quelle: http://www.kbv.de/media/sp/2016_09_29_Praxisinformation_Medikationsplan.pdf


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen