Sonntag, 4. August 2013

47. Blogbeitrag: Kongress Depression für Betroffene und Angehörige

Zum zweiten Mal findet der „Deutsche Patientenkongress Depression für Betroffene und Angehörige“ am 1. September 2013 im Gewandhaus Leipzig statt. Der Schirmherr und Moderator der Veranstaltung wird Harald Schmidt sein.

Es soll eine Plattform geboten werden, auf der sich Betroffene und Angehörige zur Erkrankung Depression fachkundig informieren und gleichzeitig gegenseitig austauschen können.

Einige Vorträge sind:
 
-       Was hilft bei einer Depression? Erfahrungen aus Sicht eines Betroffenen
-       Depression aus Sicht der Angehörigen
-       Depression bei Frauen und Männern – gibt es Unterschiede
-       […]
 

Mögliche Workshops zur Teilnahme:

-       Wie gehe ich als Angehöriger mit Depression um?
-       Arbeit und Depression – Risiko oder Schutz?
-       Depression und Zwang – Zwang und Depression
-       Genusstraining für Menschen mit Depression
-       […]

Wenn Sie mehr erfahren wollen und Ihre Neugierde geweckt wurde, dann können Sie sich bei den aufgelisteten Quellen weiter informieren oder über folgenden Link auch für den Kongress anmelden:


Wir empfehlen Ihnen diese Chance zu nutzen, denn so könnten Sie viele Eindrücke zum Thema sammeln und aktiv mit anderen Menschen ins Gespräch kommen.

Unser 10. Blogbeitrag bietet einen kleinen Einstieg in das Thema Pflege, Depression und Aggression.  

 

Quellen:

http://www.deutsche-depressionshilfe.de/stiftung/patientenkongress-2013.php 

http://www.deutsche-depressionshilfe.de/stiftung/media/2._Patientenkongress_
Depression_Flyer_preview.pdf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen